Autorenlesung mit Musik in Schmid's Laden

 

 

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu Gast in Schmid’s Laden:

 

BERTI, BAZI und BLINDENMAUS

Thomas Schmid erzählt Geschichten von unsichtbaren Freunden

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu Gast in Schmid’s Laden

 

Wie schön ist es, Freunde zu haben, und wie schwer ist es manchmal, sie zu finden. Aber richtig kompliziert wird es erst, wenn die besten Freunde unsichtbar sind. Oder man sie nicht gleich als Freunde erkennt. Am 5. Juni liest der Kinderbuchautor Thomas Schmid in Schmid’s Laden lustige Geschichten von außergewöhnlichen und ganz alltäglichen Freundschaften. Begleitet wird er dabei auf dem Klavier von seinem Bruder Christoph Schmid, dem Impresario der kleinsten Konzertbühne Niederbayerns.

 

Die Autorenlesung ist eine Veranstaltung der Regionalgruppe Ostbayern des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller und richtet sich nicht nur an Kinder im Lesealter, sondern ausdrücklich auch an erwachsene Zuhörer, Selberleser und Vorleser. Erstmals gastiert damit der Landshuter Literaturstammtisch (im VS Ostbayern) in Schmid’s Laden und präsentiert hier Bücher und Figuren seines Mitglieds Thomas Schmid. 

Christoph Schmid wird am Flügel musikalisch durch die etwa einstündige Veranstaltung führen. Im Anschluss geben Autor und Pianist sowie Mitglieder des Landshuter Literaturstammtisches im Gespräch gerne Auskunft über ihre Arbeit.

 

Die Autorenlesung für Jung und Alt

findet am 5. Juni in Schmid’s Laden

statt und beginnt um 17 Uhr.