Die Nachfolgerinnen der "Wilden Hühner" von Cornelia Funke

Perfekt für die neue Bandengeneration!

Mit Illustrationen von Edda Skibbe


"Keine alleine, alle oder keine!"


 

 

Lilli, Bob und Very sind die „Wilden Küken“.

 

 

 

Doch was ist eine Bande ohne Bandenquartier und echte Abenteuer? Ole, Little und Mitch machen sich schon lustig über die drei. Wie gut, dass Sprotte und die anderen „Wilden Hühner“ ihnen eine alte Schatztruhe schenken. Doch die Küken haben kaum Zeit, sich über deren rätselhaften Inhalt zu wundern – denn jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Was führen die Jungen im Schilde? Welches Geheimnis verbirgt der Besitzer des Hausboots, das ihr perfektes Quartier sein könnte? Viel zu tun für die Wilden Küken!


 

 

Obwohl es draußen bitterkalt ist, kochen die Küken.

 

 

Dabei hat Lilli ihren Freundinnen das größte Geheimnis noch gar nicht erzählt: Grottenolm Ole hat ihr auf der Eisbahn einen Kuss gegeben. Doch jetzt hängen die Olme ständig mit Enya, der neuen Mitschülerin, herum. Klar, dass Lilli eifersüchtig ist - und auch den anderen Küken gefällt das überhaupt nicht!! Da hilft nur eins: Eisalarm auslösen! Denn so leicht lassen Küken sich nicht durcheinanderbringen. Und als Ole plötzlich verschwindet, ist sowieso alles vergessen; Jetzt halten Olme und Küken wieder fest zusammen!

 

 

Bella Italia! Sommer, Sonne und Amore!

 

 

 

Endlich Ferien! Die Wilden Küken sind neidisch, denn die Olme fahren an den Bodensee zum Surfen. Doch dann werden die vier von Bobs Verwandtschaft nach Italien eingeladen. Jetzt erwarten sie Sommer, Sonne und Meer. Und es wird aufregend: Als plötzlich die Olme auftauchen, kommt es zu einem Wettstreit zwischen Ole und Lillis Schwarm Fernando, bei dem es richtig gefährlich für die beiden wird. So hatte Lilli sich das nicht vorgestellt!

 



Gruselspaß für wilde Küken!

 

Bandentreffen der Wilden Küken auf der "Mystery"! Die Mädchen sinnen auf Rache, nachdem ausgerechnet Oberküken Lilli in eine besonders fiese Falle der Grottenolme getappt ist. Während die beiden Banden noch darum wetteifern, wer wem den größten Schrecken einjagen kann, machen die Küken eine aufregende Entdeckung: Im Straßengraben finden sie ein unheimliches Hexenbrett. Ob man damit tatsächlich die Geister aus dem Jenseits anrufen kann?

 

Auf die Schätze, fertig, los!

 

 

 

 

 

Das gibt’s doch gar nicht: Bandenflaute bei den »Wilden Küken«! Alle halten verliebt Händchen, beim Schulwettbewerb »Young Culture Contest« wollen Küken und Olme sogar gemeinsame Sache machen. Eigentlich unvorstellbar! Doch dann taucht eine mysteriöse Schatzkarte auf und die Küken sind Feuer und Flamme, im Keltenwald nach alten Fundstücken zu graben. Alles, wie immer streng geheim und natürlich ohne die Olme!

Die Küken schlagen die Zelte auf!

Taschenlampenalarm: Die Wilden Küken fahren ins Feriencamp direkt am Wasser. Aber kaum bauen Lilli, Bob, Very und Enya die Zelte auf, da rollen auch die Grottenolme am See ihre Isomatten aus. Das kann nur eines heißen: Bandenkrieg im Camp und jede Menge Abenteuerspaß.

 




Vorhang auf für die Wilden Küken!

 

 

 

An der Schule bricht das Theaterfieber aus. Und natürlich sind auch die Küken ruckzuck infiziert. Doch welches Stück wird einstudiert? Wer spielt die Hauptrolle neben dem süßen Erik? Und wer kümmert sich ums Bühnenbild? Zwischen all den Proben haben natürlich auch Zickenkrieg und Bandenstreiche reichlich Platz. Und auch ein neuer Olm ist mit von der Partie.


Kühe melken ist ein Klacks.

 

 

 

 

 

Von wegen! Wie schwer das ist, merken die Wilden Küken und die Grottenolme schnell, als sie den Sommer auf der Alm verbringen. Aber natürlich sind die milchverweigernden Tiere nicht die einzige Herausforderung, die in den Bergen auf die beiden Banden warten: Jede Menge Liebeleien, Eifersucht und witzige Streiche sind ebenfalls dabei!


Keine alleine, alle oder keine!

 

 

 

 

So lautet das Bandenmotto der Wilden Küken. Kein Wunder, dass alle Mädels dabei sind, als Nadja Lilli auf die Bernsteininsel einlädt. Sogar die Jungs von den Grottenolmen kommen mit. Doch Very hat ganz andere Dinge im Kopf: Sie denkt nur noch an diesen YouTube-Sänger, auf den sie seit Neuestem steht. Und plötzlich taucht genau der auf! Mitch ist natürlich gar nicht begeistert.


 

Wenn Banden-Mädels sich in Schale werfen!

 

 

Aufgestylt und undercover schummeln sich die Wilden Küken auf den Oberstufenball. Und dann tauchen dort die Grottenolme auf - das kann ja nicht gut gehen! Danach haben die Küken die Nase voll von Tanzevents. Jedenfalls, bis Leo und Antonia, die beiden Neuen in der Klasse, einen Unterstufenball ins Leben rufen wollen. Und beim Anblick von Leos samtbraunen Augen tanzen in Lillis Bauch die Schmetterlinge Tango. Wie Ole das wohl findet?

 

 

Freundschaft, Spaß und ganz viel Herz!

 

 

 

 

Unerhört!

Die coole neue Mitschülerin Kira zieht Grottenolm Oles Aufmerksamkeit auf sich. Insgeheim ist zwar auch Lilli fasziniert von dieser lässigen Graffiti-Sprayerin, sieht allerdings ihre gewohnte Bandenwelt in Gefahr. Doch als plötzlich das Leben von Bandenhund Sneaker auf dem Spiel steht, sind die Streitigkeiten vergessen.





Die Wilden Hühner und das Leben

Die Fortsetzung der Kultreihe von Cornelia Funke

Band 6 für wilde Fans.

 

Kommen die Küken, lachen die Hühner!

Die Wilden Hühner stehen voll im Leben! Sprotte drückt sich um das erste Mal mit Fred, Trude verliebt sich in Steve, Frieda trennt sich von Maik und verliebt sich neu, Melanies Beziehung zu Willi bröckelt und Wilma will endlich Schauspielerin werden. Da bleibt für Bandenspiele kaum mehr Zeit! Doch als Die Wilden Küken den Hühnern das Leben schwer machen, geben sie sich natürlich nicht geschlagen. Und auch gegen die Pygmäen halten die Mädchen zusammen – meistens jedenfalls. Denn Sprotte, Frieda, Melanie und Trude bleiben beste Freundinnen – für immer!
Der sechste Wilde-Hühner-Bestseller und die Geschichte zum dritten Wilde-Hühner-Film - ein Traumbuch für Mädchen!


Um die Fragen und Antworten auf

www.dressler.de zu lesen,

klicke auf obiges Bild!